Finnland rüttelt an der Zeitzone

Finnland. Jedes Jahr zur Zeitumstellung wird über Sinn und Unsinn der Sommerzeit diskutiert. Die finnische Europaabgeordnete Henna Virkkunen hat in einem Zeitungsinterview noch ein weiteres Fass aufgemacht: Sie möchte, dass Finnland in die mitteleuropäische Zeitzone wechselt. Damit gingen die Uhren in Schweden, Norwegen und Finnland dann gleich.

Schwedische und finnische Zeit.

Reisezentrum von Haparanda (Schweden) und
Tornio (Finnland) auf der schwedischen Seite der Grenze.

Zurzeit befinden sich Finnland in der osteuropäischen Zeitzone, was der geografischen Lage auch angemessen ist: Der 30. östliche Längengrad  streift Finnlands Osten. Dort  entspricht die mittlere Sonnenzeit der normalen Tageszeit, heißt: Mittags um 12 Uhr steht die Sonne auch tatsächlich am höchsten, und zwar zwei Stunden früher als in London-Greenwich am Nullmeridian.

Der entsprechende Längengrad für die mitteleuropäische Zeit, 15 Grad Ost, verläuft durchs schwedische Motala und Görlitz an der deutsch-polnischen Grenzen. Die Länder, die ihre Uhren danach stellen, liegen aber teilweise recht weit entfernt davon – sogar Spanien, das komplett westlich des Nullmeridians liegt, hat sich dafür entschieden.

Sollte Finnland in die mitteleuropäische Zeitzone wechseln wollen, würde sich deren östlichster Punkt aber nur wenig verschieben. Denn der liegt bereits auf 31° 6′ – dort, im östlichsten Zipfel Norwegens, liegt Vardø.  Der östlichste Ort Finnlands ist Hattuvaara nahe der russischen Grenze auf 31° 16 ‚ 54 “ Ost (und 62° 55‘ 55“ N).

Anzeige
Hätten Schweden, Norwegen und Finnland dieselbe Zeitzone, würde dies zumindest manchem Reisenden das Leben leichter machen. So haben die Zwillingsstädte Haparanda (Schweden) und Tornio (Finnland) ganz im Norden des bottnischen Meerbusens zwar ein gemeinsames Reisezentrum. Bei den Abfahrtszeiten muss man aber aufpassen, ob es nach Schweden oder Finnland geht – und in welcher Zeitzone das eigene Handy zuletzt eingeloggt war. Zum Glück hängen vor Ort zwei deutlich gekennzeichnete Uhren zur Kontrolle.

Die finnische Kommunikationsministerin Anne Berner will die Idee laut den Medienberichten jedenfalls prüfen lassen. Am einfachsten fiele die Umstellung wohl im Frühjahr: Finnische Winterzeit ist mitteleuropäische Sommerzeit. Es sei denn, sie wird abgeschafft.

Zeitzonen Europas

Zeitzonen Europas. Karte auf Basis von Hellerick/Wikimedia Commons

Dieser Beitrag wurde unter Finnland, Gesellschaft abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Responses to Finnland rüttelt an der Zeitzone

  1. Jobst Stammeier sagt:

    Im zweiten Absatz muss es heißen: … und zwar zwei Stunden früher als in London-Greewich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.