Archiv der Kategorie: Biologie

Norwegen: Neue Arten im Saltstraumen?

Norwegen. Täglich versammeln sich Touristen am Saltstraumen, um die Wirbel des mächtigen Gezeitenstroms zu beobachten. Biologen beobachten lieber unter Wasser: Zurzeit werden dort fleißig die Arten kartiert – denn nur, wenn man weiß, was man hat, weiß man, was sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biologie, Meer, Norwegen | Hinterlasse einen Kommentar

Schweden: Das Naturreservat Jielkká-Rijmagåbbå und seine Gegner

Jokkmokk (Schweden).  Mehr als 30 Jahre lang setzten sich Aktivisten für einen Schutz des Urwalds Jielkká-Rijmagåbbå nördlich von Jokkmokk ein. Im Mai fiel der endgültige Beschluss dazu der Regionsverwaltung Norrbotten. Nicht zufrieden damit ist die Kommune Jokkmokk: Sie klagt gegen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bergbau, Biologie, Sápmi, Schweden, Tourismus | 1 Kommentar

Klimaforschung: Der Schatz im Archiv von Abisko

Manche haben alte Fotos. Das ist schon ganz nützlich, wenn es um Veränderungen am Berg in den letzten 100 Jahren geht. Keith Larson in Abisko hat detaillierte Aufzeichnungen sämtlicher Gewächse und Schneehöhen von 1917 bis 1919 am Berg Nuolja. Dank … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arktis, Biologie, Geschichte, Klima, Schweden | Hinterlasse einen Kommentar

Pläne für einen Nationalpark Vålådalen-Sylarna-Helags gescheitert

Schweden. Zwei Jahre lang hatten die Beteiligten verhandelt, umgerechnet eine Million Euro wurden in den Prozess investiert. Doch vor kurzem kam das offizielle Aus für den geplanten Nationalpark Vålådalen-Sylarna-Helags in Jämtland. Die beteiligten Organisationen seien sich in Ziel und Zweck … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biologie, Sápmi, Schweden, Tourismus | Hinterlasse einen Kommentar

Beluga Hvaldimir zurück in Hammerfest

Hammerfest (Norwegen). Der Beluga Havaldimir ist in den Hafen von Hammerfest zurückgekehrt. Das teilte die Hvaldimir Foundation mit. Unklar ist noch, ob ihn Hunger dorthin getrieben hat.

Veröffentlicht unter Biologie, Meer, Norwegen | Hinterlasse einen Kommentar

Beluga Hvaldimir kann jetzt offenbar Fische fangen

Norwegen/Island.  Gute Nachrichten von Beluga Hvaldimir: Der weiße Wal, unterwegs an der Finnmark-Küste, hat offenbar gelernt, sich selbst zu versorgen. Das berichtete die Hvaldimir Foundation. Die beiden Belugas im Refugium auf Island brauchen noch etwas länger für einen Schritt in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biologie, Island, Meer, Norwegen | Hinterlasse einen Kommentar

Island: Staat kauft Hellisfjörður für den Naturschutz

Island. Der isländische Staat hat von seinem Vorkaufsrecht Gebrauch gemacht und den abgelegenen Hellisfjörður erworben, den eigentlich ein deutscher Unternehmer für die Fischzucht nutzen wollte. Damit soll die Natur dort geschützt werden. Darüber berichtete RUV.

Veröffentlicht unter Biologie, Island | 1 Kommentar