Vapsten-Urteil: Der lange Schatten der samischen Zwangsumsiedlung

Lycksele (Schweden). Das Amtsgericht von Lycksele hat entschieden, dass Vapsten Sameby das alleinige Recht auf die Rentier-Weideflächen innerhalb der aktuellen Grenzen hat. Damit bestärkt es den Status Quo. Darüber berichtete SVT. Die Kläger, Vapsten Lappby, haben allerdings einen historischen Grund für ihre Unzufriedenheit. Hintergrund für den Konflikt ist die Zwangsumsiedlung nordschwedischer Samen in den 1920er und -30er Jahren.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Finnland, Geschichte, Gesellschaft, Norwegen, Sápmi, Schweden | Schreib einen Kommentar

Schlechter Tag für die Pressefreiheit

Es gibt zurzeit täglich viele schlechte Nachrichten. Diese sollte dabei nicht untergehen: Die britische Innenministerin Priti Patel genehmigte heute die Auslieferung von Wikileaks-Gründer Julian Assange an die USA. Das Team um Assange will zwar Berufung einlegen, aber die Chancen stehen schlecht. Wenn zukünftig für das Überbringen schlechter Nachrichten jederzeit lebenslänglich Haft drohen kann – wer möchte dann noch der Bote sein? Eine Pressefreiheit, die davon abhängt, ob sie einer Regierung genehm ist, ist keine. Siehe auch: Betrogen um die Wahrheit, die man nicht kennt

Veröffentlicht unter Uncategorized | Schreib einen Kommentar

Eisbären in Südostgrönland sind ein eigener Bestand

Grönland. Eisbären sind das Symbol für eine Spezies, die vom Klimawandel bedroht ist. Gleichzeitig gibt es noch große Lücken im Wissen um Eisbären und ihre Überlebenstaktiken. Ein internationales Forschungsprojekt hat nun festgestellt, dass die Eisbären in Südostgrönland ein eigener Bestand sind – sogar einer, der genetisch besonders stark von den anderen isoliert ist. Die Studie von Hauptautorin Kristin Laidre und ihrem Team ist gestern in Science erschienen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biologie, Grönland, Klima | Schreib einen Kommentar

Krebspest im Skellefteälv: Sorge vor Übertragung in andere Gewässer

 Västerbotten (Schweden). Im Skellefteälv ist die Krebspest nachgewiesen worden. Das teilte die Regionsverwaltung Västerbotten mit. Betroffen ist der Flussabschnitt vom Kraftwerk Rengård bis zur Ostsee. Für Angler, Badegäste und Bootsbesitzer gelten deshalb spezielle Hygieneregeln, damit die Pilzkrankheit nicht in andere Gewässer übertragen wird. Menschen oder Fische erkranken daran nicht, aber für den einheimischen Flusskrebsbestand ist sie tödlich.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biologie, Schweden, Tourismus | Schreib einen Kommentar

Hurtigrutens neue Touren: Nordkap- und Svalbardexpress

Norwegen. Hurtigruten will nächstes Jahr zwei weitere Schiffstouren entlang der norwegischen Küste anbieten, die nicht der traditionellen Postschiffroute folgen. Das machte das Unternehmen gestern öffentlich. Das eine ist  der „Svalbardexpress“ in den Sommermonaten von Bergen nach Spitzbergen. Das andere ist  der „Nordkapexpress“ von Oslo zum Nordkap im Winterhalbjahr. Die Touren werden gefahren von der MS Trollfjord, die bis dahin noch umgebaut und modernisiert werden soll.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Meer, Norwegen, Spitzbergen, Tourismus | Schreib einen Kommentar

Expeditionsschiff M/S Virgo bei Spitzbergen auf Grund gelaufen

Spitzbergen (Norwegen). Das Expeditionsschiff M/S Virgo ist am Dienstagvormittag im Fuglefjorden im nordwestlichen Spitzbergen auf Grund gestoßen. Das meldeten NRK und Svalbardposten.

Fuglefjorden

Der Fuglefjorden befinden sich im Nordwesten Spitzbergens. Karte: Open Street Map/sel

An Bord sind 13 Touristen und sieben Crewmitglieder. Das Schiff kam am Nachmittag wieder frei. Der Tank ist jedoch beschädigt und leckt. Die Polarsyssel, das örtliche Behördenschiff, ist mit Ölschutzausrüstung vor Ort, M/S Virgo hat auch eigene Schutzausrüstung. Am Dienstagnachmittag kam das Schiff wieder frei und ging längsseits der Polarsyssel. Der Treibstoff wird nun umgepumpt. Fuglefjorden gehört zum Nationalpark Nordwest-Spitzbergen. Die Ursache des Unglücks ist unklar. Es ist allerdings bekannt, dass die Gebiete um Spitzbergen nicht komplett verlässlich kartiert sind. Laut den Medien fährt die M/S Virgo für die Gesellschaft Polar Quest, ist dort aber nicht auf der Liste aufgeführt.

Veröffentlicht unter Meer, Norwegen, Spitzbergen | Schreib einen Kommentar

Dänisch-kanadischer Grenzstreit gelöst: Hans-Insel wird geteilt

Dänemark/Grönland/Kanada. Ein seit 50 Jahren andauernder Grenzstreit findet heute voraussichtlich sein friedliches Ende. So lange waren sich Kanada und Dänemark nicht einig darüber, zu welchem Land das Inselchen Hans Ø oder Hans Island gehörte. Laut mehreren Medienberichten soll heute der Vertrag unterschrieben werden, der die Grenze genau in der Mitte festlegt. Die Hans-Insel befindet sich an einer engen Stelle in der Naresstraße hoch im Norden zwischen Grönland und Ellesmere Island. Update: Das Abkommen ist unterschrieben.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Grönland, Meer, Politik | Schreib einen Kommentar