Island: Lawinen in den Westfjorden wecken Erinnerungen an Unglücke

Island. Die jüngsten Lawinen in den Westfjorden haben auf Island schlimme Erinnerungen wachgerufen: an das Jahr 1995, wo insgesamt 34 Menschen bei Lawinen ihr Leben verloren. Die Barrieren in Flateyri verhinderten diesmal Schlimmeres. Doch die Lawinengefahr in den Westfjorden ist weiterhin hoch, und nicht überall gibt es Schutzwälle.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Island | Schreib einen Kommentar

Der Eisbär ist auch ein Wasserbär

Spitzbergen.“Ursus maritimus“ ist der wissenschaftliche Name des Eisbären, und er zeigt schon, dass dieser Bär ein enges Verhältnis zu Wasser hat. Dass der Eisbär besser und länger schwimmen kann als man früher annahm, zeigen Untersuchungen mit Satelliten-Sensor-Halsbändern. Trotzdem ist es für die Art problematisch, wenn das Eis schmilzt. Darüber berichtet Wissenschaftler des norwegischen Polarinstituts im Fram Forum.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biologie, Klima, Meer, Spitzbergen | Schreib einen Kommentar

Zwei Touristen auf Island vermutlich erfroren

Island. Die Serie schlechter Nachrichten aus Island reißt nicht ab. Gestern wurden zwei Touristen Anfang 20 tot in der Nähe des Flugzeugwracks von Sólheimasandur gefunden. Nach den ersten Ermittlungen der Polizei ist das Paar vermutlich erfroren. Sie lagen außerhalb ihres Mietwagens und ein Stück voneinander entfernt. Vermutlich stammen sie aus China. Zuletzt waren sie am Montag mit dem Auto in Hvolsvöllur gesehen worden. Am Montag zog ein weiterer heftiger Sturm mit Schneefall über Island. Heute wird erneut im ganzen Land vor Sturm und Niederschlägen jeder Art gewarnt (Quellen RÚV und RÚV English)

Veröffentlicht unter Island, Tourismus | Schreib einen Kommentar

Sicher in der Sauna: Besser nicht schlafen!

Finnland. „Tod in der Sauna“ klingt nach einem klischeehaften Finnlandkrimi, trifft aber tatsächlich jährlich 30-60 Personen. Das zeigt die Statistik des der finnischen Behörden. Die häufigste Ursache: Menschen gehen allein in die Sauna und schlafen dort ein. Darüber berichteten Yle und Svenska Yle.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Finnland, Gesellschaft | Schreib einen Kommentar

Neue Lizenzen: Norwegens Regierung hofft auf noch mehr Öl

Norwegen. Vergangene Woche eröffnete Ölministerin Sylvi Listhaug  gemeinsam mit Premierministerin Erna Solberg Norwegens vermutlich drittgrößtes Ölfeld Johan Sverdrup in der Nordsee. Nun verteilte sie 69 Probebohr-Lizenzen für bereits erforschte Gebiete, in der Hoffnung auf neue Funde. 13 dieser Lizenzgebiete liegen in der Barentssee. Umweltverbände sind empört. 

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Klima, Meer, Norwegen, Öl und Gas | Schreib einen Kommentar

Lawinen zerstören Hafen von Flateyri

Island. Die schlechten Nachrichten von der Wetterfront reißen nicht ab. Vergangene Nacht gingen mindestens drei Lawinen in den Westfjorden nieder, zwei davon in Flateyri. Seit einem großen Lawinenereignis 1995 wurden dort ein Schutz gebaut, der auch größtenteils funktionierte. Ein Haus wurde getroffen, dort wurde ein Mädchen verschüttet, das aber gerettet werden konnte. Nicht von dem Zaun geschützt ist der Bootshafen. Von den sieben Booten sind sechs zerstört, teilweise auch gekentert, das siebte ist auch beschädigt. Der Ort wird zurzeit von Hubschraubern und vom Küstenwachschiff þor versorgt. Eine Lawine ging in Súgandafjörður nieder und verursachte dort eine Flutwelle. Quellen: RÚV, RÚV English,  Iceland Review

Veröffentlicht unter Island | Schreib einen Kommentar

Jetzt kommt Ingvar Kamprads Erbe nach Nordschweden

Schweden. Vor zwei Jahren starb Ikea-Gründer Ingvar Kamprad. Jetzt steht fest: 670 Millionen schwedische Kronen aus seinem Erbe, umgerechnet 63,5 Millionen Euro, sollen in Projekte in Nordschweden gehen. So verfügte es Kamprads Testament. Das meldete SVT.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Schweden | Schreib einen Kommentar