Mega-Treibhaus auf Island geplant

Ölfus (Island). Exportgemüse aus Island? Treibhäuser mit Erdwärme gibt es auf der Insel schon lange, bisher wurde dort jedoch hauptsächlich für den heimischen Verbrauch produziert. Das Unternehmen Paradise Farms will nun ein Treibhaus  von 50 Hektar Fläche bauen und Gemüse  für den Export ziehen, eventuell sogar exotisches Obst. Noch nicht ganz geklärt ist die Energiefrage.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biologie, Energie, Island, Wirtschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Nächster Kandidat für das Erbe von Wow Air: Play

Island. Im Wettlauf um das Erbe von Wow Air hat nun offenbar eine isländische Gesellschaft die Nase vorn. Unter dem Namen Play wollen ehemalige Führungskräfte von Wow Air mit dem bewährten Low-Cost-Geschäftsmodell starten. Den ersten 1000 Interessenten werden Gratis-Tickets versprochen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Island, Tourismus, Verkehr, Wirtschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Oktober-Temperaturen: Kälter und wärmer als normal

Der Winter ist in diesem Jahr vergleichsweise früh am nördlichen Ende Europas angekommen. Kein Wunder: Die fennoskandische Halbinsel hatte einen kälteren Oktober als normal. Global gesehen war sie damit allerdings die Ausnahme.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arktis, Finnland, Grönland, Island, Klima, Meer, Norwegen, Russland, Schweden, Spitzbergen | Hinterlasse einen Kommentar

Norwegens Ölpolitik: Nächste Runde im Klimaprozess

Norwegen. Die norwegische Regierung verstößt mit ihrer Ölpolitik gegen Paragraf 112 der Verfassung. Das war die Basis des ersten Klimaprozesses, bei dem die klagenden Umweltorganisationen zwar Aufmerksamkeit, aber nicht das Gericht für sich gewinnen konnten. Sie gingen in Berufung. Heute startet der Prozess.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arktis, Klima, Meer, Norwegen, Öl und Gas | Hinterlasse einen Kommentar

Wie aus norwegischen „Tamrein“ isländische Wild-Rentiere wurden

Norwegen/Island. Rentiere gehören zur den arktischen Regionen wie Schnee und Mitternachtssonne. Nach Island schaffte es allerdings keins auf natürlichem Weg – hier half der Mensch nach. Aus 35 halbzahmen Rentieren aus der Finnmark sind in 230 Jahren 7000 isländische Wildrene geworden. Darüber berichtete forskersonen.no.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biologie, Island, Norwegen, Sápmi | Hinterlasse einen Kommentar

Große Wale als Klimaretter

Bekanntermaßen ist der hohe CO2-Gehalt in der Atmosphäre ein Problem. Neben den Ansätzen zur Verminderung des Ausstoßes gibt es deshalb auch diverse technische Ideen zur Speicherung von CO2. Ein erprobtes und extrem erfolgreiches Modell dazu gibt es allerdings schon: große Wale. Ein Wissenschaftler des Weltwährungsfonds hat den wirtschaftlichen Nutzen eines Großwals nun ins Gespräch gebracht.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biologie, Färöer, Grönland, Island, Klima, Meer, Norwegen, Russland | Hinterlasse einen Kommentar

Uluru gesperrt – bald auch Ukonsaari im Inarisee?

Inari (Finnland). Der heilige Berg der Aborigines, der Uluru, darf nicht mehr betreten werden. Das möge auch für die Insel Ukonsaari im Inarisee gelten, die heilige Insel der Samen, wünschten sich zwei Aktivistinnen in einem Debattenbeitrag. Beim lokalen Tourismusveranstalter fanden sie bereits Gehör. Darüber berichtete Yle.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Finnland, Geschichte, Gesellschaft, Sápmi, Tourismus | Hinterlasse einen Kommentar