Festival-Sommer am Polarkreis

Die Sommersonnwende ist vorbei – aber nach dem Fest ist vor dem Fest! Möglicherweise sind Sie demnächst unterwegs am Polarkreis und haben Lust auf etwas Musik unter dem hellen Nachthimmel. Hier eine sicher nicht vollständige Zusammenstellung  von Festivals im hohen Norden mit unterschiedlichem Charakter – kleine und große, von traditioneller samischer Musik bis Metal.

Mari Boine

Mari Boine wird bei verschiedenen Festivals auftreten. Foto Gregor Hohenberg

27.-29. Juni, Kirunafestivalen, Kiruna, Schweden

Verschiedene Stilrichtungen, unter anderem Veronika Maggio, Ex-Turbonegro-Sänger Hank von Hell, Stacie Collins, Linnea Henriksson und Kirunas Willy Clay Band.

4.-7. Juli, Millionfisken, Sjøvegan, Norwegen (Troms)

Angelwettbewerb mit einer Million NOK Preisgeld und Begleitprogramm

5.-7. Juli, BeskánLuossaRock, Karasjok, Norwegen (Finnmark)

Samische Künstler und Lachsfisch-Wettbewerb

10.-13. Juli Luleå Hamnfestival, Luleå, Schweden

Verschiedene Stilrichtungen, unter anderem Louise Hoffsten, The Magnettes. Freier Eintritt.

10.-13. Juli, Eistnaflug, Neskaupstaður, Island

Rock/Metal/Punk-Festival, unter anderem mit Sólstafir, Dimma, Primordial, Vintage Caravan. Die Konzerte finden in einer Halle statt.

Buffy Saint Marie

Buffy Saint Marie. Foto Trevor Brady

10.-14. Juli, Riddu Riđđu, Kåfjord, Norwegen (Finnmark)

Internationales Urvolk-Festival mit Musik, Workshops, Tanz usw. Zu den Höhepunkten gehört ein gemeinsamer Auftritt von Buffy Sainte-Marie (kanadische Musikerin indianischer Abstammung), Tanya Tagaq (Kanada/Inuit) und Maxida Märak (Schweden/Sápmi). Alle drei sind nicht nur experimierfreudige Musikerinnen, sondern auch politisch aktiv. Angesagt ist außerdem ÍSAK, die Band von Ella Marie Hætta Isaksen, die den jüngste norwegischen Talentwettbewerb Stjernekamp gewann.

11.-14. Juli Midnattsrocken, Lakselv, Norwegen (Finnmark)

Bezeichnet sich selbst als „Verdens nordligaste utendørs musikkfestival“, Lakselv liegt auf 70°3′ Nord. Verschiedene Stilrichtungen, unter anderem Alan Walker, Ina Wroldsen, Nico&Vinz, Backstreet Girls, Damage Inc., ÍSAK

11.-14. Juli Trænafestivalen, Træna, Norwegen (Nordland)

Festival auf der Insel Træna mit Umweltanspruch, Künstler verschiedener Stilrichtungen , unter anderem Kate Tempest, Kråkesølv und Yoshinori Hayashi,  dazu verschiedene Aktivitäten auf der Inseln und auf dem Wasser sowie Træna Pride.

13.-21. JuliSommarfesten i Kalix, Kalix, Schweden

Sommerfest mit verschiedenen Aktivitäten, Musik mit verschiedenen Stilrichtungen, unter anderem Sonata Arctica aus Kemi.

17.-20. Juli, Rootsfestivalen, Brønnøysund, Norwegen (Nordland)

Verschieden Stilrichtungen, unter anderem Sondre Justad, UB40 featuring Ali, Fay Wildhagen, Audrey Horne

Kråkesølv

Kråkesølv. Foto Martin Losvik

18.-20. Juli, Buktafestivalen, Tromsø, Norwegen

Verschieden Stilrichtungen, unter anderem Kvelertak, Franz Ferdinand, Kråkesølv, Weezer.

18.-20. Juli, Sementblues Kjøpsvik, Tyfjord, Norwegen (Nordland)

Bluesfestival, unter anderem mit Kat Riggins, Steve Harley, Reloaded Norway und Boogie Banausen

24.-25. Juli, Høllafest, Svolvær, Lofoten, Norwegen

Festival auf der Insel Svinøya vor Svolvær mit aktueller Musik, unter anderem Kjartan Lauritsen, Moddi, Lamaitre, Lil Halima

25.-27. Juli, Sørøyrocken, Sørvær, Hasvik, Norwegen (Finnmark)

Festival mit Fischerdorf-Flair, Hauptspielstätte ist  die Gaststätte Tørrfiskloftet. Neben der Musik (Bilal Saab, Fay Wildhagen, Han Jens & Dæm, Moillrock) auch Kajakfahren usw.

25.-28. Juli, Márkomeannu, Gállogieddi, Evenes, Norwegen (Nordland)

Samisches Musikfestival, unter anderem mit Mari Boine, Ailu Valle, Kevin Boine und ÍSAK.

25.-28. Juli, Kunesdagan, Kunes, Lebesby Kommune, Norwegen

Vorträge, Film und Musik verschieder Richtungen, unter anderem KEiiNO, die norwegischen ESC-Teilnehmer, und Mari Boine.

24.-28. Juli, Piteå dansar och ler, Piteå, Schweden

Verschiedene Musikrichtungen, mit Allsang

26.-27. Juli, Dansklacken på Dosan, Karesuando, Schweden

Nennt sich „Sveriges nordligast fest“, verschiedene Musikrichtungen inklusive Joik, Sančuari, Trainspotters och Chefen.

26. -27. Juli, Opptur, Bodø, Norwegen

Pop und Rock, unter andeem Steve Aoki, Julie Bergan

26.-27. Juli, Havnedagan, Nygårdsjøen, Gildeskål, Salten, Norwegen (Nordland)

Musikcamp und verschiedene Künstler

29.-31. Juli, Trevarefest, Henninsvær, Lofoten, Norwegen

Die Karten sind ausverkauft.

30. Juli – 4. August, Karlsøyfestivalen, Tromsø, Norwegen

Festival mit politischem /umweltpolitischem Anspruch und Themen, Musik, Kunst, Seminare.

2.-3. August, Lamholmen Festival, Svolvær, Lofoten, Norwegen

Auf der Insel Lamholmen in Svolvær, unter anderem mit Timbuktu & Damn und ÍSAK

2.-3. August, Musikens Makt, Luleå, Schweden

Alternative zum Luleå Hamnfestival mit Künstlern verschiedener Stilrichtungen auf der Landspitze Gültzauudden. Eintritt frei.

2.-11. August, Nordland Musikkfestuke, Bodø, Norwegen

Klassik und andere Stilrichtungen in ganz Nordland.

Solstafir

Aðalbjörn Tryggvason von Sólstafir. Foto Metal Chris/ CC BY-NC 2.0

7.-10. August, Varangerfestivalen, Vadsø, Norwegen

Festival mit verschiedenen Musikrichtungen, die Konzerte finden in Hallen/ Sälen/ Kirchen statt. Bands unter anderem Ola und Lars Bremnes Trio, Turbonegro, Sólstafir gemeinsam mit dem Ensemble Noor und  Festivakoret, Hellbillies, Maria Mortensen Trio.

8.-10.August, Gatafestivalen, Fauske, Norwegen (Nordland)

Verschiedene Stilrichtungen

15.-17. August, Bakgården, Harstad, Norwegen (Troms)

Markt und Musik verschiedener Stilrichtungen

16.-17. August, Parkenfestivalen, Bodø, Norwegen

Verschiedene Stilrichtungen, unter anderem Madrugada, Kvelertak.

16.-17. August, Ijahis idja, Inari, Finnland

Samisches Festival, die Konzerte finden im samischen Kulturzentrum Sajos statt. Künstler unter anderem Mari Boine, Niko Valkeapää, ÍSAK

23.-24. August, Rakettnatt, Tromsø, Norwegen

Musik und Kunst, unter anderem mit Madrugada, Sondre Justad, Ina Wroldsen

23.-24. August, Verket, Mo i Rana, Norwegen

Verschiedene Stilrichtungen, unter anderem Madrugada, Ina Wroldsen, Carola

23.-24. August, Haikjeften, Narvik, Norwegen

Verschiedene Stilrichtungen, unter anderem Sondre Justad, Carola

23.-25. August, Isogaisa, Lavangen, Norwegen

Alkoholfreies Festival mit Schwerpunkt Urvolkskultur und Spiritualität. Alle Veranstaltungen sind unter Dach.

30. August-29. September, Lofoten Internasjonale Kunstfestival (LIAF) Svolvær, Norwegen

Eine Gesamtübersicht zu den Veranstaltungen der einzelnen Länder gibt es bei folgenden Links für Finnland, Norwegen und Schweden.

 

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Finnland, Island, Musik, Norwegen, Schweden veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.