Zyklus 25 liefert: Neuer geomagnetischer Sturm im Norden

Vergangene Nacht zog mal wieder ein kleiner geomagnetischer Sturm über die hohen Breiten.  In Europa war diesmal offenbar vor allem Schweden vom Wetter begünstigt und ermöglichte die meisten Ausblicke auf Nordlicht, jedenfalls nach den geposteten Bildern zu urteilen. Der Sonnenzyklus 25 bot in dieser Saison aber schon viele Möglichkeiten in allen Nord-Ländern.

Nordlicht

Nordlicht auf der Eisbahn von Piteå mit ein paar Wolken, 5.3.2022

Das Jahr 2022 ist erst gut zwei Monate alt, dennoch hatte es schon fast so viele geomagnetische Stürme wie ganz 2020. Sieben kleine geomagnetische Stürme (G1) und einen noch stärkeren zählt das GFZ Potsdam laut Spaceweatherlive.com bisher. Ursache der gestrigen Aktivität war Massenauswurf aus einem koronalen Loch der Sonne vier Tage zuvor. Bei einer so starken Aktivität sind Polarlichter auch weiter südlich gut zu sehen. Die Aktivität hielt sich selbst in Piteå über drei Stunden auf hohem Niveau.Vorteilhaft war auch, dass der Mond nur eine dünne Sichel war und bald unterging.

Im Februar 40 Starlink-Satelliten ausgeschlagen

Geomagnetische Stürme können Schäden an der Elektronik verursachen. Im Februar setzte ein G1-Sturm 40 neue Starlink-Satelliten außer Gefecht, meldet SpaceWeatherLive. com. Während Nordlichtfreunde also erwartungvoll auf eine weitere Steigerung im Zuge des Sonnenzyklus 25 hoffen, sind Betreiber von Satelliten weniger begeistert. Ob es auch gestern Schäden gab, ist noch nicht bekannt.

Zunahme noch bis 2025

Nordlicht Piteå

Nordlicht Piteå, 5.3.2022

Die Bezeichnung „Sonnenzyklus“ bezieht sich auf den jeweils elfjährigen Zyklus von einer Phase mit wenigen Sonnenflecken zu einer mit vielen und wieder zurück. Je mehr Sonnenflecken, desto stärker die Aktivität. Noch bis 2025 soll die Zahl der Sonnenflecken zunehmen. Der letzte Tag ohne Sonnenflecken war der 11. Dezember 2021.

Für eine erfolgreiche Nordlichtbeobachtung darf es außerdem nicht zu viele Wolken geben.

Hashtags im Netz für die Suche nach Nordlichtbildern:

  • #aurora
  • #auroraborealis
  • #northernlights
  • #norrsken (schwedisch)
  • #nordlys (norwegisch/dänisch)
  • #revontulet (finnisch)
  • #norðurljós/ nordurljos (isländisch)

Mehr zum Thema:

Polarlicht

Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Himmel, Schweden veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.