Schwimmendes Atomkraftwerk Akademik Lomonosow ist unterwegs

Murmansk (Russland). Akademik Lomonosow, das schwimmende Atomkraftwerk, hat Murmansk verlassen und ist jetzt unterwegs zu seinem Einsatzort Pewek in Tschukotka. Das teilte die staatliche russische Rosatom mit. Die Anlage wurde in Murmansk fertig ausgerüstet, in Betrieb genommen und getestet.

Akademik Lomonosov

Start der Akademik Lomonosov in Murmansk

Weil die Atom-Plattform keinen eigenen Antrieb hat, wird sie die gesamte 4700 Kilometer lange Strecke von Schleppern gezogen. Nach den jüngsten Eiskarten ist die Nordostpassage aktuell eisfrei.

Der Reaktor soll die Energieversorgung dieser abgelegenen Region übernehmen und das Alte AKK Bilibina sowie ein Kohlekraftwerk ersetzen. Greenpeace und Bellona haben sich stark negativ zu diesem Projekt geäußert, weil die Folgen eines Unglücks große Auswirkungen hätten.

Mehr zum Thema siehe:

Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Energie, Russland, Verkehr veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.