Schwimmendes Atomkraftwerk in Murmansk angekommen

Akademik Lomonosow Murmansk

Ankunft der Akademik Lomonosov in Murmansk. Foto Rosatom

Murmansk. Die Akademik Lomonosow, am 28. April in St. Petersburg gestartet, ist heute in Murmansk angekommen, wie Betreiber Rosatom mitteilte. Das schwimmende Atomkraftwerk, bisher noch ohne Brennstäbe an Bord unterwegs,  soll dort betriebsfertig gemacht und nächstes Jahr durch die Nordostpassage zum Einsatzort in Pewek (Tschuktschen-Halbinsel) geschleppt werden. Auf dem Weg von St. Petersburg nach Murmansk gab es Protestaktionen gegen das Vorhaben. Auf der Strecke entlang der norwegischen Küste wurden norwegische Journalisten und auch ein Vertreter der norwegischen Umweltorganisation Bellona an Bord gelassen. Insbesondere Norwegen hatte gegen den unsprünglichen Plan protestiert, das Atomkraftwerk im betriebsfertigen Zustand in den Norden zu schleppen. Mehr zum Thema unter Schwimmendes Atomkraftwerk unterwegs nach Murmansk.

Dieser Beitrag wurde unter Energie, Meer, Norwegen, Russland veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.