Oulu wird europäische Kulturhauptstadt 2026

Oulu (Finnland). Die dritte europäische Kulturhauptstadt in Finnland wird Oulu 2026 – nach Helsinki (2000) und Turku (2011). Die Stadt im Norden des Landes fand mit ihrem Konzept “Wild City, Cool Contrasts and Brave Hinterland” bei der internationalen Jury den größten Anklang. Mitbewerber waren Tampere und Savonlinna. 

Oulu2026

Das Logo von Oulu 2026 spricht für sich.

In ihrem Bewerbungsbuch berichten die Organisatoren davon, wie sich ihre ursprüngliche Idee eines “Cultural Climate Change” durch die Covid 19-Pandemie verändert hat. “Cultural Climate Change is about Reconnecting” heißt es nun, was man auch als Anspielung auf einen alten Nokia-Slogan lesen kann. Wieder verbunden werden sollen Menschen, die Natur, Technik und Kunst, die Stadt und die Region. Das bisher vorliegende Programm ist bereits sehr umfangreich und ambitioniert. Eines der Leuchtturmprojekte wird die Oper “Der Aufstieg des Teer-Königreiches” sein – eine auf neue Weise erzählte Geschichte Oulus, die auch Leute überzeugen soll, die normalerweise nicht in die Oper gehen. Teerbrennen aus Holz war lange ein wichtiger Wirtschaftszweig unter anderem in Oulu – der Teer wurde gebraucht, um die Schiffe zu dichten, und auch exportiert. An diesem Projekt werden auch Huutajat mitwirken, Oulus international bekannter schreiender Männerchor. Dass Oulu in Sachen Kultur einen unkonventionellen Ansatz hat,  zeigt sich auch an einem Event, das ebenfalls international bekannt ist: die Luftgitarren-Weltmeisterschaft.

In das bisher vorliegende Konzept von Oulu 2026 sind auch internationale Künstler verschiedener Genres eingebunden, außerdem zahlreiche Orte der Region – von Tornio und Kuusamo im Norden bis Kalajoki, Haapajärvi und Kuhmo im Süden.

Wieder eine Kulturhauptstadt im hohen Norden

Mit Oulu (65°N) setzt sich der Trend der Kulturhauptstädte im hohen Norden fort, nach Reykjavík, Island (2000, 64°09′ N) und Umeå, Schweden (2014, 63°50′ N). Vor Oulu ist allerdings noch Bodø in Norwegen 2024 dran, mit 67°17′ N die erste Kulturhaupstadt jenseits des Polarkreises. Sowohl im Programm von Bodø als auch von Oulu ist dieser arktischen Faktor im Konzept berücksichtigt. Das Oulu 2026-Logo, das sich Schneeflocke und (Mitternachts-)Sonne teilen, vereint die typischen Erscheinungen des hohen Nordens. Neben Oulu wird noch eine Stadt in Slowakien 2026 Kulturhauptstadt werden.

Mehr zu Oulu:

Oulu: Luftgitarre spielen für den Weltfrieden

Mehr zum Thema Kulturhauptstadt:

Bodø wird europäische Kulturhauptstadt 2024

Video von Oulu 2026 zur Bewerbung (finnisch mit englischen Untertiteln)

Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Finnland, Kunst, Musik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.