Kein Vulkanausbruch auf Reykjanes: Vulkanstatus zurück auf “normal”

Island. Das Land am Vulkan Þorbjörn auf der Halbinsel Reykjanes hebt sich nicht weiter. Die Geologen gehen davon aus, dass der Magmazufluss in das Svartengi-System aufgehört hat. Der Vulkanstatus von Reykjanes ist zurück auf “normal” gesetzt worden. Gewarnt wird aber weiterhin vor dem Betreten der Eldvörp-Höhlen auf Reykjanes. Es gibt auch weiterhin Erdbeben, allerdings vergleichsweise schwache. Frühere Artikel zum Thema:

Dieser Beitrag wurde unter Geologie, Island, Vulkanismus/ Erdbeben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.