Impfung oder Test: Neue Einreiseregeln für Finnland ab 12. Juli

Finnland. Einreise ganz ohne Coronatest oder Impfung – das soll in Finnland nur noch für die Reisenden gelten, die aus Ländern mit einer 14-Tage-Inzidenz von weniger als 10 Neuinfizierten pro 100 000 Einwohner kommen. Das meldete die Regierung gestern. Damit schränkt Finnland ab nächste Woche die vor kurzem erst beschlossenen Möglichkeiten wieder ein. Die anderen haben aber trotzdem eine Chance: Mit einem doppelten Coronatest.

Moräne Kvarken

 Kvarken, Finnland

Ab Montag, 12. Juli, gelten nun folgende Regeln:

  • Touristen aus „grünen Ländern“ nach finnischer Definition, also mit einer 14-Tage-Inzidenz von weniger als 10 Neuinfizierten pro 100 000 Einwohner, können ohne weitere Anforderungen einreisen. Diese Länder zählen auch dann erst als grün, wenn sie auf der finnischen Liste als solche auftauchen. Aktuell findet sich auf der Seite von THL noch die Einstufung nach den alten Kriterien (14-Tage-Inzidenz von 25/100 000 und alte Inzidenzen).
  • Grünes Licht gibt es auch für alle, die vollständig geimpft sind oder nachweislich vor maximal einem halben Jahr die Krankheit hatten.
  • Einreisen darf aber auch, wer einen negativen Coronatest mitbringt oder die erste Impfung mindestens zwei Wochen her ist. Diese müssen allerdings innerhalb von 3 bis 5 Tagen einen neuen Test absolvieren. Vor dem Testresultat sollen sie Kontakte mit Menschen meiden.
  • Wer weder Impfung noch Test mitbringt, muss sich an der Grenze testen lassen und nach 3-5 Tagen nach der Ankunft erneut, siehe oben.

Nachdem das Parlament am vergangenen Freitag die neuen Einreisemöglichkeiten prinzipiell angenommen hatte, hatte die Gesundheitsministerin gestern die Inzidenzanforderungen für „grüne Länder“ verschärft. In Finnland stiegen die Fallzahlen vor kurzem wieder an, nachdem mehr als 300 Fußballfans sich während ihrer Reise zu EM-Spielen in St. Petersburg infiziert hatten.  Finnland hat nun eine 14-Tage-Inzidenz von 39, 4/ 100 000 Einwohner.

Nach aktuellem Stand schaffen nur wenige europäische Länder die finnischen Inzidenz-Anforderungen ab Montag. Laut der Liste in der Pressemitteilung sind weder Deutschland, Österreich oder die Schweiz darunter.

Früherer Artikel zum Thema: Mehr als 120 finnische Fussballfans nach EM-Reise mit Corona infiziert

Dieser Beitrag wurde unter Finnland, Tourismus veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.