Finnland schließt Grenze wieder für Schweizer, Österreicher und Slowenen

Finnland. Schlechte Nachrichten für Finnland-Freunde aus der Schweiz, Österreich und Slowenien, die eine Reise geplant haben: In ihren Ländern sind die Infiziertenzahlen wieder so weit angestiegen, dass sie ab 27. Juli nicht mehr nach Finnland einreisen dürfen. Das gab die finnische Regierung heute bekannt. Finnen, die dort im Urlaub waren, müssen danach in Quarantäne. Finnland zieht die Grenze bei 8 Neuinfizierten pro 100 000 Einwohner in zwei Wochen. Siehe auch Ab 13. Juli: Touristen aus Deutschland und weitere in Finnland willkommen

Dieser Beitrag wurde unter Finnland, Gesellschaft, Tourismus veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.