Norwegen: Brücke im Gudbrandsdalen eingestürzt

Øyer (Norwegen) Die Brücke bei Tretten über den Fluss Lågen im Gudbrandsdalen ist bei laufendem Verkehr eingestürzt. Alle Menschen konnten gerettet werden. Die Brücke war eine Zufahrt zur E6. Die E6 wird deshalb dort für längere Zeit gesperrt sein.Darüber berichteten VG und NRK.

Ein Lkw und ein Pkw waren zu dieser Zeit auf der Brücke. Der Pkw landete im Wasser, aber die Insassin konnte sich über die Brückenreste an Land retten. Der Lkw-Fahrer musste mit dem Hubschrauber geholt werden.

Die Ursachen des Einsturzes sind noch unklar. Die Brücke war erst zehn Jahre alt. Es handelt sich um eine 148 Meter lange Holzbrücke. Eine ähnliche Brücke soll allerdings bereit 2016 eingestürzt sein. Damals wurde auch die Brücke in Tretten überprüft und es gab Kritik, meldet NRK.

Dieser Beitrag wurde unter Norwegen, Verkehr veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.