Norwegen ab Samstag für deutsche Touristen „rot“

Norwegen Einreise

Norwegen-Einreisemöglichkeiten ab 29. 8. 2020

Norwegen. Nun ist es offiziell: Reisende aus Deutschland werden aufgrund der gestiegenen Covid-19-Infektionszahlen ab Samstag nicht mehr einfach über die norwegische Grenze gelassen. Auch Liechtenstein bekommt nun die rote Karte. Norweger, die aus diesen Ländern zurückkehren, müssen ab Samstag in Quarantäne. Damit folgt das norwegische Außenministerium dem Rat der Gesundheitsbehörde. Die Grenze für die Einreise nach Norwegen liegt bei einer 14-Tage-Inzidenz von 20/100 000 Einwohner. Norwegen liegt aktuell bei 13/100 000. Theoretisch ist es zwar möglich, bei bestimmten Bedingungen nach Norwegen einzureisen, allerdings muss dann eine zehntägige Quarantäne absolviert werden. Die Color Line will dann den Betrieb der Linie Kiel-Oslo aussetzen. Es bleiben auch nur noch zwei Regionen in Schweden für den Austausch mit Norwegen offen, wobei in der Praxis nur der mit Norrbotten Bedeutung haben dürfte. Mehr zum Thema siehe Grenzen im Norden: Ein Flickenteppich aus Regeln

Dieser Beitrag wurde unter Norwegen, Tourismus veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.