Narvik bewirbt sich für die Alpin-Ski-WM 2027

Narvik (Norwegen). Eine Alpin-Ski-WM mit Fjordblick? Geht es nach Norwegens Skiverband, so wird das 2027 in Narvik Wirklichkeit. Nun muss noch der Weltskiverband Geschmack finden am Sport am Fjord.

Fjord

Narvik: nah am Wasser…

Die Arbeitsgruppe des Skiverbandes entschied sich aus zwei Gründen für Narvik: Zum einen liegt dort alles sehr nah beieinander – der Berg, die Stadt und der Hafen, in dem Sportler und Journalisten auf angemieteten Kreuzfahrtschiffen wohnen könnten, was die Organisation vor Ort vereinfacht. Zum anderen ist die Fjordkulisse etwas, was im Alpinsport neu ist und Narvik von anderen Bewerbern unterscheiden würde.  Attraktive Bilder sind schließlich nicht ganz unwichtig bei einem Ereignis, das die meisten Zuschauer vor dem Fernseher verfolgen. Narvik hat im vergangenen Jahr schon geübt: 2017 fanden dort die Norwegischen Meisterschaften im Alpinski statt.

Der Norwegen-interne Gegenkandidat war Hafjell/Kvitfjell, Alpinsportlern bereits von den Olympischen Spielen in Lillehammer 1994 und diversen Worldcup-Rennen bekannt. Dort hat man bereits Erfahrung mit Großereignissen und es wäre auch billiger. Wettbewerbe, Unterkünfte und die Arena für Siegerehrungen wären aber weiträumiger verteilt.

Alpin-Ski-WM 2019  in Åre, Schweden

Berg Narvik

…und an den Bergen.

Norwegen wird sonst eher mit der Austragung der Nordischen Skiweltmeisterschaften verknüpft, die mehrfach in Oslo, einmal aber auch in Trondheim stattfanden. Dort sind norwegische Athleten auch besonders erfolgreich. Der Norweger Kjetil André Aamodt gehört allerdings zu den erfolgreichsten Alpin-Rennläufern überhaupt mit vier olympischen Goldmedaillen, fünf WM-Siegen und diversen weiteren Podiumsplätzen.

Als voraussichtliche Mitbewerber um die Gunst des  internationalen Skiverbandes (FIS) werden in der norwegischen Presse Saalbach (Österreich), Aspen (USA), Crans Montana (Schweiz) und Sotschi (Russland) genannt.

Tipps können sich die Organisatoren in Narvik jedenfalls demnächst ganz in der Nähe holen: Die Alpin-Ski-WM 2019 findet vom 4. bis 17. Februar im schwedischen Åre statt.

Update 21. 11. nach der Entscheidung des norwegischen Verbandes, dem Vorschlag der Arbeitsgruppe zu folgen.

Mehr internationale Aktivitäten in Nordnorwegen:

Bodø bewirbt sich als europäische Kulturhauptstadt 2024

 

Dieser Beitrag wurde unter Norwegen, Sport veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.