Kein russisches Gas mehr für Finnland

Finnland/ Russland. Ab morgen früh kommt kein russisches Gas mehr per Pipeline nach Finnland. Das berichtete Yle. Der finnische Gasversorger Gasum wollte nicht die inzwischen von Russland geforderte Umtausch-Prozedur in Rubel mitgehen. Laut Gasum ist die Versorgung über den Sommer gesichert über die Pipeline Balticconnector aus Estland. Für die kommende Winterversorgung hat die staatliche finnische Gasnetzgesellschaft Gasgrid einen Vertrag mit einem amerikanischen Unternehmen über ein Flüssiggasterminal-Schiff unterzeichnet. Es ist allerdings noch nicht sicher, ob dieses pünktlich zur kalten Saison einsatzbereit ist. Gas spielt im finnischen Energiemix allerdings eine vergleichsweise kleine Rolle. Siehe auch: Finnland bekommt keinen Strom mehr aus Russland

Dieser Beitrag wurde unter Energie, Finnland, Russland veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.