Island: Kein Walfang in diesem Sommer

Island. Die Finnwaljagd ist bereits abgeblasen, nun wurde auch die Jagd auf Minkwale abgesagt. Die Reederei, die die Lizenz erhalten hatte, will in diesem Sommer lieber Seegurken fischen. Das berichtete RÚV. Der letzte Sommer ohne Walfang vor Island war 2003.

Minkwal

Minkwal. Foto NOAA/Wikimedia Commons

Der Walfang ist auf Island zwar weiter genehmigt und es wurden auch Lizenzen für den Abschuss sowohl von Finnwalen (an Hvalur Hf ) als auch von Minkwalen (an IP útgerð) vergeben. Von Hvalur hf hieß es zunächst, der Bescheid sei zu spät gekommen, erst einmal müssten die Schiffe repariert werden.  Chef Kristján Loftsson erklärte nun auch, der Verkauf des Walfleisches aus dem Vorjahr in Japan gehe schlecht. Japan ist der einzige Markt für Finnwal-Fleisch.

Auch IP útgerð verzichtet nun darauf, Wale zu jagen und hält sich an Seegurken. Vergangenes Jahr hatte die Reederei nach sechs erlegten Tieren wegen Unwirtschaftlichkeit aufgegeben. Die Nachfrage nach Minkwal-Fleisch auf Island wird durch Importe aus Norwegen gedeckt.

Früherer Artikel zum Thema:Finnwale vor Island sind in diesem Sommer sicher

Dieser Beitrag wurde unter Biologie, Island veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.