Europas längstes Hunderennen: Heute beginnt der Finnmarksløpet 2019

Alta (Norwegen). 1200 Kilometer durch die Finnmark mit dem Hundeschlitten – die längste Strecke, auf die man in Europa starten kann. Bei Temperaturen, die auch mal auf minus 30 Grad absinken können, und Schlafpausen nur im Zelt. 31 Teilnehmer haben sich  für den Finnmarksløpet angemeldet. Den Start ab 19 Uhr in Alta und den Verlauf des Rennens kann man über die offene Facebookseite verfolgen.

Finnmark

Finnmarksløpet 2018. Foto Reidar Arnesen

Das Spitzentrio aus dem vergangenen Jahr ist komplett wieder dabei: Sieger Petter Karlsson aus Schweden, die Norwegerin Birgitte Næss sowie der Amerikaner Dallas Seavey. Während viele skandinavische Schlittenhundefahrer nach Amerika gehen, um dort beim noch längeren Iditarod anzutreten, macht Seavey dem umgekehrten Weg. Das Iditarod und Yukon Quest hat er schon gewonnen. Die Strecke führt durch die gesamte Finnmark, teilweise auf dem zugefrorenen Tanaelva (Deatnu, Tenojoki) an der Grenze zu Finnland  sowie entlang der russischen Grenze im Pasviktal. In Nordnorwegen ist der Finnmarksløpet sehr populär und Gelegenheit zum Fest auch für die, die nur zuschauen, wie die Teilnehmer passieren.

16 + 10 Stunden Zwangspause für alle

Und so sind die Regeln: Mit maximal 14 Hunden dürfen die Teilnehmer auf die Strecke gehen. Unterwegs gibt es mehrfach tierärztliche Kontrollen. Hunde, die unterwegs erkranken, müssen im Schlitten bis zu einem der Kontrollpunkte mitgenommen werden. Wer hinkende Hunde im Gespann lässt, wird disqualifiziert. Im Ziel müssen noch mindestens sechs Hunde ziehen. Ein Teil der Ausrüstung, wie etwa Futter, darf vorab in Depots auf der Strecke gelagert werden, damit der Schlitten nicht zu schwer wird.

Anzeige
Die Fahrer müssen ihre Tiere selbst versorgen – Hilfe von außen ist nicht erlaubt. Bestimmte Ruhepausen sind obligatorisch: Zwischen den Checkpunkten Kautokeino und Varangerbotn müssen einmal 16 Stunden Pause eingelegt werden. Eine zehn-Stunden Pause kann zwischen Levajok II und Karasjok aufgeteilt werden.

Neben dieser langen Strecke wird auch eine 500-Kilometer-Variante des Finnmarksløpet angeboten, hier starten sogar 74 Teilnehmer mit maximal acht Hunden. Für Jugendliche gibt es eine 200-Kilometer-Strecke für Sechsergespanne. Die Teilnehmer der kürzeren Distanzen starten erst am Sonnabend.

Früherer Artikel zum Finnmarksløpet:

Finnmarksløpet: Finale-Krimi nach 1200 Kilometern

Bilder zum Hundeschlitten als Reisevehikel gibt es aktuell in der Galerie

Die Strecke :

Finnmarksløpet 2019

Finnmarksløpet 2019

Dieser Beitrag wurde unter Norwegen, Sport veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.