Erfolgreicher Raketenstart von Island aus

Island. Das britische Unternehmen Skyrora hat seine erste Rakete von Island aus abgeschossen. Das meldete RÚV. Skyrora plant, zukünftig Kleinsatelliten ins All zu schießen. Der Start der Skylark Micro Rakete von der Halbinsel Langanes aus war ein wichtiger Material- und Technologietest auf dem Weg dorthin. Die Rakete nahm die erwartete Bahn, stürzte ins Meer und wurde dort geborgen. Mehr zur Vorgeschichte siehe Start-up Skyrora: Von Island aus ins All?

Dieser Beitrag wurde unter Himmel, Island veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.