E6-Behelfsbrücke in Nordnorwegen geöffnet

Norwegen. Die Umwege über Finnland haben ein Ende: Die E6-Behelfsbrücke über den Badderelva bei Kvænangen, auf der Strecke zwischen Tromsø und Alta, ist nun geöffnet. Das meldete NRK. Anfangs war von bis zu zwei Wochen Ausfall die Rede gewesen, doch die Arbeiten schritten gut voran. Die provisorische Brücke ist nur einspurig und wird mit einer Ampel geregelt. Statens Vegvesen untersucht immer noch die Ursache des plötzlichen Schadens, wegen dem die Brücke am 31. Mai gesperrt werden musste. Die provisorische Brücke soll später durch eine dauerhafte Brücke ersetzt werden. Siehe zuletzt Provisorische E6-Brücke bei Kvænangen schon ab Mittwoch befahrbar

Dieser Beitrag wurde unter Norwegen, Verkehr veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.