Atomkraftwerk Ringhals 4 fällt drei Monate aus

Schweden. Das Atomkraftwerk Ringhals 4 bei Varberg in Südschweden fällt drei Monate aus. Das meldete SVT. Bei Anfahren nach der Wartung in den vergangenen Wochen erwies sich eine Komponente als defekt. Die Reparatur dauert voraussichtlich drei Monate. Ringhals 4 hat eine Leistung von 1120 MW. Ringhals 3 läuft. Ringhals 1 und 2 sind bereits seit einigen Jahren abgeschaltet. Am Sonntag wird der Reaktor Forsmark 1 an der Ostküste für die turnusmäßige Wartung für einen Monat vom Netz genommen.

Ringhals Vattenfall

Atomkraftwerk Ringhals an der schwedischen Westküste. Foto Vattenfall

Für Südschweden ist der Ausfall ungünstig, da das die bereits hohen Strompreise dort noch höher treiben könnte. Nordschweden mit seinen gefüllten Stauseen und seinen vielen Windkraftwerken hat weiterhin einen günstigen Preis. In vielen Karten zu internationalen Strompreisen  wird ein schwedischer Durchschnittspreis angegeben, den niemand zahlt. Schweden ist in vier Strompreisgebiete eingeteilt. Die beiden südlichen zahlen mehr als den Durchschnitt, die beiden nördlichen oft nur einen Bruchteil davon. Ähnlich ist es in Norwegen.

Live-Daten zu Strom im Norden:

Mehr zum Thema: Skandinaviens größter Stausee Akkajaure schon fast voll

Dieser Beitrag wurde unter Energie, Schweden veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.