Zwei Jahre Polarkreisportal – vielen Dank!

Liebe Leserinnen und Leser,

in Lappland spricht man von acht Jahreszeiten statt von vier. Gerade haben wir Herbst, die Zeit der Jagd, mit buntem Laub und den ersten Frösten. Der erste Schnee bleibt meist noch nicht liegen. Im November erwarten wir den Vorwinter, die Tage werden dunkler, dafür kommt irgendwann der Schnee und lässt die Landschaft wieder leuchten. Ab Dezember hat die Kälte das Land dann voll im Griff – Winter.  Die tiefen Temperaturen folgen der Dunkelheit zeitversetzt.

Torneträsk

Torneträsk, Schweden, Anfang September

Doch bald werden die Tage auch wieder länger, und ab März spricht man vom Frühlingswinter: Schnee und Eis tragen noch, doch die Sonne steht bereits länger am Himmel, die Kälte beginnt zu weichen. Es ist die liebste Zeit aller Wintersportler und der Eisangler. Verschwindet das Eis Ende April/ Anfang Mai, wird es Frühling. Daraus wird der Frühlingssommer, an dem die Sonne rund um die Uhr am Himmel steht und das Land wieder grün wird. Kein Wunder, dass diese Zeit überall so gefeiert wird. Sommer ist die Zeit der größten Wärme im Juli. Wenn im August Pilze und Beeren reif werden, ist das bereits ein Zeichen dafür, dass der „Herbstsommer“ auf dem Weg ist – und ein weiteres Jahr seinem Ende zugeht.

Alle Jahreszeiten haben ihren Reiz

Im vergangenen Jahr hatte ich die Chance, besonders viel davon im hohen Norden zu erleben. Wenn Sie mich fragen, welche Jahreszeit die schönste ist, könnte ich es Ihnen nicht sagen. Lieber zeige ich Ihnen den Jahreslauf in Bildern – besuchen Sie die neue Galerie!

Vielen Dank an Sie!

Polarkreisportal. de besteht nun seit zwei Jahren. Ich möchte dies zum Anlass nehmen, mich bei Ihnen für Ihr Interesse zu bedanken. Vielen Dank auch an alle, die mit Anregungen und Kommentaren dazu beigetragen haben. Und ein besonderer Dank gilt all jenen, die polarkreisportal.de inzwischen als Mitglied unterstützen und damit eine finanzielle Basis dafür schaffen, damit das Projekt auf Dauer bestehen kann. Sie wollen mehr darüber wissen? Welche Möglichkeiten es gibt und was Sie dafür bekommen lesen Sie hier. 

Anzeige

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Zwei Jahre Polarkreisportal – vielen Dank!

  1. Georg Terwelp sagt:

    Hallo Andrea,
    meinen herzlichen Glückwunsch, dass Du so lange durchgehalten hast. Für mich gehören deine Informationen inzwischen zur täglichen, hoch geschätzten Information am Rechner. Ich hoffe, daß Du die Geduld und das Durchhaltevermögen hast, uns weiter mit interessanten Infos aus dem hohen Norden zu füttern. Und hoffentlich noch ein paar mehr Finanzunterstützer.
    Liebe Grüsse vom Niederrhein
    Georg T.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.