Schwerer Sturm über Finnland

Finnland. Das Sturmtief Aila (finnische Namensgebung) zieht über Finnland und hat schon schwere Schäden angerichtet. Das meldet Yle. 70 000 Haushalte sind aktuell ohne Strom, die meisten davon in der Region Österbotten. Die höchste Windstärke wurde mit 35,3 Meter pro Sekunde von einer Wetterstation vor Jakobstad (Pietersaari) gemessen. Mit dem Sturm folgt schwerer Regen. Der Fährverkehr zwischen Umeå und Vaasa ist heute eingestellt.

Spitzenwerte der Böen (Zahlen) und Schadensmeldungen der vergangenen Nacht.

Dieser Beitrag wurde unter Finnland veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.