Schriftsteller Arto Paasilinna gestorben

Arto Paasilinna

Arto paasilinna. Foto Bff/Wikimedia, CC BY-SA 3.0,

Finnland. Der finnische Schriftsteller Arto Paasilinna ist am Montag im Alter von 76 Jahren gestorben. Darüber berichteten heute diverse Medien. Paasilinna wurde am 20. April 1942 in Kittilä (Nordfinnland) geboren. Er lebte aber zuletzt in Espoo.  Kennzeichnend für Paasilinnas Stil war der skurrile Humor. Als sein erfolgreichstes Buch gilt „Das Jahr des Hasen“ ( Original:  „Jäniksen vuosi „) von 1975, das auch verfilmt wurde.  Die Buchrechte dafür wurde in mehr als 30 Sprachgebiete verkauft. Auf Deutsch kam es 1993 heraus. Die meisten seiner Bücher hat Regine Pirschel übersetzt. Insgesamt hat er 35 Romane und weitere Werke veröffentlicht.

Dieser Beitrag wurde unter Finnland, Literatur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Schriftsteller Arto Paasilinna gestorben

  1. dasoe sagt:

    Schade. Paasilinna-Bücher sind wie Kaurismäki-Filme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.