Nordlandbahn nach Lawine gesperrt

Norwegen. Nach einer Lawine am Samstagnachmittag ist die Nordlandbahn zwischen Mosjøen und Drevvatn bis auf Weiteres gesperrt. Wie NRK meldete, hängen dort 40 Meter Schiene in der Luft. Ein herankommender Zug konnte rechtzeitig stoppen. Zurzeit herrscht in weiten Teilen Nordnorwegens hohe Lawinengefahr aufgrund der Wetterlage. Zum ersten Mal überhaupt seit Einführung des Lawinenwarndienstes Varsom.no  2013 hatte die Behörde für einen Teil Nordnorwegens die vergangenen Tage die höchste Gefahrenstufe fünf ausgerufen. Andere wurde mit vier eingestuft. Es kamen bereits an diversen Stellen  Schnee- und Schneematsch-Massen die Berge herunter.


 

Dieser Beitrag wurde unter Norwegen, Verkehr veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.