Neuer Ausbruch am Vulkan Fagradalsfjall hat begonnen

Island. Der Vulkanausbruch am Fagradalsfjall auf der Halbinsel Reykjanes hat gegen 13.18 Uhr Ortszeit begonnen. Das meldete das isländische meteorologische Institut. Es handelt sich um eine etwa 300 Meter lange Spalte in den Meradalir, nördlich anschließend an die frischen Lava vom vergangenen Jahr und etwa 1,5 Kilometer nördlich von Stóra-Hrút. Nach bisherigen Schätzungen ist der Lavafluss fünf bis zehn Mal kräftiger als beim vorherigen Ausbruch.  Luftbilder aus dem Hubschrauber der Küstenwache gibt es hier, gute Aufnahmen aus der Nähe hier.

Neuer Vulkanausbruch

Messung des Gasgehalts über dem Vulkanausbruch aus dem Hubschrauber neuen Vulkanausbruch. Foto Halldór Björnsson/Veðurstofa Íslands

Der Ausbruch bedroht an dieser Stelle zunächst weder Häuser noch Infrastruktur. Es wird davon abgeraten, das Gebiet aufzusuchen, weil die Gefahr besteht, dass sich in der Senke giftige Gase sammeln. Die Gasüberwachung muss erst neu eingerichtet werden. Allerdings strömen die Menschen trotzdem dorthin.

Der Betrieb auf dem Flughafen Keflavík ist bisher nicht eingeschränkt. Der Farbcode für die Luftfahrt war kurzfristig rot und wurde schon wieder auf orange herabgesetzt.

Der Ausbruch ist über die Webcams von RÚV zu sehen.

Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Island, Vulkanismus/ Erdbeben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.