Luleå – die Stadt des Eises

Luleå (Schweden). Manche freuen sich einfach, mal echten Schnee zu sehen. Andere kommen, weil es selten so gute Möglichkeiten gibt, so weit auf Natureis Schlittschuh zu laufen – und das nicht nur an ein paar Tagen, sondern wochenlang. Luleå hat ein Stahlwerk, eine Universität und ein paar Facebook-Serverhallen. Doch der heimliche Trumpf ist die Lage am Wasser und die einfach zugängliche subarktische Natur.

Luleå Winter

Luleå im Winter: Platz auch auf dem Eis

Wann kann ich aufs Eis? Wo wärme ich mich nach einem kalten Tag auf? Ist es da nicht stockdunkel im Winter? Kann ich dort auch Nordlichter sehen, und von wo? Stimmt es, dass man sogar mit dem Auto aufs Eis darf und wie genau funktioniert das? All das und noch mehr verrät Ihnen der Stadtführer Luleå im Winter, ab sofort für alle zugänglich, die polarkreisportal.de als Mitglied unterstützen. Ich freue mich, Ihnen diese Stadt vorzustellen, in der ich mich nun schon fast zu Hause fühle.

Von den Eindrücken während meines ersten Winters in Luleå berichte ich Ihnen außerdem in der Geschichte Nordwinter im Selbstversuch: Kurze Tage, klirrende Kälte – manche haben sie vielleicht schon gelesen.

Sie wollen erst im nächsten Sommer nach Luleå? Den Stadtführer für den Sommer gibt es bereits!

Als Mitglied tragen Sie dazu bei, dass polarkreisportal.de eine eigene finanzielle Basis bekommt und mir auch in Zukunft genug Zeit bleibt, das Projekt zu entwickeln. Als Mitglied haben Sie Zugang zu allen Texten unter dem Menüpunkt MEHR.

Dieser Beitrag wurde unter Schweden, Sport, Tourismus veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.