Keine Einreisebeschränkungen mehr für Norwegen

Norwegen. In Norwegen sind heute fast alle Beschränkungen aufgrund von Corona aufgehoben worden. Auch die Einreise ist wieder leichter. Nur für Spitzbergen gelten noch Sonderregeln. Das verkündete die Regierung.

Postflagge

Norwegen wieder ohne Hindernisse zu erreichen.

Norwegen folgt der Haltung Dänemarks und Schwedens: Die Pandemie sei noch nicht vorbei, aber nicht mehr so gefährlich für die Gesellschaft – dank der Impfungen und weil die Omikron-Variante weniger schwerwiegende Folgen habe. Ab sofort verzichtet Norwegen deshalb auf Abstandsregeln, Maskenpflicht und die meisten anderen Maßnahmen. Die Einreise nach Norwegen ist wieder ohne Registrierung möglich, es muss auch kein Test mehr vorgelegt werden.

Da Spitzbergen nur begrenzte Möglichkeiten der Krankenversorgung hat, gelten dort noch Sonderregeln: Touristen, die keine Impfung oder Genesenen-Nachweis haben, müssen sich vor dem Flug nach Longyearbyen testen lassen. Alle Einreisenden müssen außerdem 24 Stunden nach der Ankunft auf Spitzbergen einen Test machen.

Früherer Artikel zum Thema: Maßnahmen weg: “Neue Phase der Pandemie” in Schweden

Dieser Beitrag wurde unter Norwegen, Spitzbergen, Tourismus veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.