Heftiger Erdbebenschwarm in Nordisland

Erdbeben Nordisland. Quelle Veðurstofa Íslands

Island. In Nordisland bebt zurzeit die Erde – sowohl häufig als auch heftig. Das meldet das isländische meteorologische Institut (Veðurstofa Íslands). Innerhalb von 24 Stunden gab es mehr als 50 Erdstöße, die stärker als 3 waren,zwei waren sogar über 5 (5,3 und 5,6). Insgesamt waren es mehr als 700 Beben in 48 Stunden. Das Zentrum der befindet sich nördlich von Akureyri. Der Zivilschutz ist aufgrund des Erdbebenschwarms in erhöhte Bereitschaft gegangen. In der Region (Tjörnes-Bruchzone) gleiten zwei Erdplatten auseinander, es ist eine besonders aktive Zone.

Dieser Beitrag wurde unter Island, Vulkanismus/ Erdbeben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.