40 Jahre Finnmarksløpet – Europas längstes Hunderennen

Alta (Norwegen). Heute Abend  startet Europas längstes Hunderennen, Finnmarksløpet, zum 40. Mal. Was 1981 als ein Experiment begann, ist inzwischen ein wichtiges Sport- und Kulturereignis dieses Landesteiles. 34 Teilnehmer gehen im Jubiläumsjahr auf die 1200-Kilometer-Strecke, 70 auf die FL 600.

Finnmarksløpet

Hundeschlitten unterwegs in der Finnmarksvidda. Archivfoto Reidar Arnesen

Um bei einem Hunderennen über 1200 Kilometer eine gute Platzierung zu erreichen, muss alles stimmen: Trainingszustand, Futteraufnahme unterwegs, die Gesundheit von Hunden und Fahrer und dessen Fähigkeit, die Hunde für das Rennen zu begeistern. Immer wieder müssen große Favoriten aufgeben, weil ihre Hunde oder auch sie selbst zu viele gesundheitliche Probleme bekommen. Und zur Sicherheit gibt es unterwegs tierärztliche Kontrollen, die im vergangenen Jahr sogar einen Favoriten aus dem Verkehr zogen, weil seine Tiere zu viel Gewicht verloren hatten.

2020 ohne Dallas Seavey und Thomas Wærner

2018 und 2019 hatte das Rennen in Nordnorwegen auch viel Interesse beim US-amerikanischen Publikum gefunden, da der vierfache Iditarod-Sieger Dallas Seavey dort startete. Dieser ist 2020 nicht dabei, auch Vorjahressieger Thomas Wærner fehlt – er nimmt diesmal am Iditarod-Rennen in Alaska teil. Zu den Teilnehmern gehören aber mehrere frühere Sieger und ehrgeiziger Nachwuchs wie die erst 20-jährige Hanna Lyrek, die im vergangenen Jahr die FL-500-KLasse gewann. Norwegische Hundesportler dominieren das Feld, doch auch mehrere Schweden, Finnen, Deutsche und Schweizer stehen auf der Startliste.

In einem eigenen kurzen Lauf treten außerdem “Legenden” von früher am, die entscheidende Bedeutung bei der Entwicklung des Rennens hatten. Begleitet wird die Veranstaltung von Festen und Musik in der ganzen Region für die, die auf die Ankunft der Hundegespanne an den Checkpunkten warten.

Rennen wird live übertragen

Das Rennen wird auf verschiedenen Wegen übertragen, erste Adresse dazu wäre die Webseite von Finnmarksløpet.

Hier die Trassenführung für das Rennen der Jugend (maximal 6 Hunde, 200 Kilometer), FL 600 (maximal 8 Hunde, 570 Kilometer) sowie FL 1200 (maximal 14 Hunde, 1200 Kilometer)

Finnmarksløpet 2020

Finnmarksløpet 2020 Quelle Finnmarksløpet.no

Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Biologie, Norwegen, Sport veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.