Luftgitarren in Oulu wieder live zu sehen

Oulu (Finnland).Zweck der Luftgitarren-Weltmeisterschaft ist der Weltfrieden“ – dieses Ziel scheint zwar aktuell sehr weit weg, deshalb aber umso erstrebenswerter. Nach zwei Jahren Corona-Version fand das Festival erstmals wieder live in Oulu statt. Der neue Weltmeister ist Kirill „Guitarantula“ Blumenkrants (aktualisiert mit aktuellen Fotos).

AGWC Final 22

Kirill Blumenkrants im Luftgitarren-Finale 2022. Foto Sirja Majaluoto/ Air Guitar World Championships

Luftgitarre kann theoretisch überall auf der Welt geübt werden und wird es wahrscheinlich auch. Es gibt aber offenbar Länder, wo dies besonders ambitioniert betrieben wird, und dazu gehören Thailand, Frankreich, Australien, Kenia, die USA und natürlich Finnland. Die internationalen Gitarrenstars ließen es sich nicht nehmen, irgendwie nach Oulu zu kommen und dort endlich wieder live zu performen. Seit 1996 wird dort aktiv musikalisch-artistisch für den Frieden gewirkt nach dem Motto „Make air, not war“. Denn wer die Luftgitarre spiele, habe schließlich keine Hand mehr frei für eine Waffe.

Internationale Luftgitarren-Fans

AGWC Final 22

Frédéric Reau im Finale.
Foto Sirja Majaluoto/ Air Guitar World Championships

Wie viele andere war Kirill Blumenkrants nicht zu ersten Mal dabei: Er siegte bereits 2015, damals noch mit Heimatland Russland. Heute lebt er in Paris und startete als „Dark Horse“. Der Zweitplatzierte, der Franzose Frederic “French Kiss” Reau, gewann im vergangenen Jahr die französischen Meisterschaften und war 2018 schon in Oulu. Dazu gibt es einen Dokumentarfilm bei Yle. Auf Platz drei drängeln sich gleich drei Künstler mit derselben Punktzahl: Charles Kariuki Ndung’u („Slim“) aus Kenia, Alex Roberts („Jinja Assassin“) aus Australien und Apolline Andreys („Lady Attila“) aus Frankreich – alle drei  auch die diesjährigen Champions in ihren Ländern.

Das Genre ist schwer männerlastig, doch es gab und gibt immer wieder auch Damen, die mit Leidenschaft zur Gitarre greifen und es darin zur Weltmeisterschaft bringen. 2014 und 2018 gewann die Japanerin Nanami „Seven Seas“ Nagura in Oulu, 2011 die Deutsche Aline „Devil’s Niece“ Westphal.

Die Sieger-Performance:

Frühere Artikel zum Thema:

Oulu: Luftgitarre spielen für den Weltfrieden

Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Finnland, Gesellschaft, Musik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.