Skaftá: Gletscherlauf ist in Gang

Island. Der erwartete Gletscherlauf am Fluss Skaftá in Südisland ist bereits in Gang. Gegen Freitag Mittag nahm die Wassermenge am Messpunkt Sveinstindur stark zu. Laut Veðurstofa, dem meteorologischen Institut, ging der Anstieg sogar noch schneller als beim großen Gletscherlauf 2015. Freitagabend zeigten die hydrologischen Daten eine Flussgeschwindigkeit von 590,5 Kubikmetern pro Sekunde. Die Polizei sperrt die Straßen in der Umgebung, da Überflutungen wahrscheinlich sind. Der Höhepunkt wird nun bereits für heute spät nachts oder den frühen Samstag morgen erwartet. Das Wasser stammt aus einem geothermischen Gebiet unter dem Vatnajökull. Mehr dazu siehe Island erwartet Gletscherlauf am Fluss Skaftá.

Dieser Beitrag wurde unter Island, Vulkanismus/ Erdbeben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.