Neues Kunstbuch: Kiruna in den Augen Benny Ekmans

Benny Ekmans Kiruna

Kiruna. Der schwedische Künstler Benny Ekman kam 2005 zum ersten Mal nach Kiruna. Er sollte im Eishotel im nahen Jukkasjärvi ein Zimmer gestalten. Seitdem hat ihn die Stadt nicht mehr losgelassen. Nun hat er ein Buch mit Bildern aus Kiruna veröffentlicht, in dem auch der Umzug der Stadt eine Rolle spielt.

Benny Ekman wurde 1955 in Stockholm geboren. Seine Familie wanderte nach Australien aus, als er vier Jahre alt war,  und blieb dortbis 1969. Heute lebt er in Västervik. Ekman malt hauptsächlich in Acryl, verwendet aber auch andere Techniken. Bekannt wurde er unter anderem durch seine Kuh-Skulpturen und Bühnendekorationen. Er hat außerdem an internationalen Workshops in Indien, Lettland und den USA teilgenommen. Im Eishotel hat er über viele Jahre Räume gestaltet und schon drei Mal Schneeskulpturen beim Wettbewerb in Kiruna geschaffen.

Dieser Beitrag wurde unter Kiruna, Kunst veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.