Sturm und Schnee: Extremwetter im Norden Skandinaviens

Norwegen/Schweden. Für gesperrte Fährlinien und Bergübergänge, Stromausfälle sowie umfassende Schäden an Gebäuden sorgte ein Sturm, der vom Atlantik über die Nordland und Troms ins Fjell zog. Gesperrt sind unter anderem die E 6 über das Saltfjell und die E10 bei Bjørnfjell, möglicherweise noch bis Samstag, meldet NRK. Es wurden Orkanböen bis zu 50 Meter pro Sekunde gemessen. Extrem viel Schnee ist laut SVT erneut für Västerbottens Ostseeküste angekündigt. Auch in den Küstenregionen nördlich und südlich soll es noch weiter reichlich schneien. Züge und Busse falle aus, und ambulante Pflegedienste können Probleme mit der Anfahrt haben.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.